Zahnpflege

der Zukunft

mehr

Behandlung bei

Kindern und

Jugendlichen

mehr

mehr

Behandlung bei

Erwachsenen

Unsere Ordinationen

Auch Männer wollen schöne Zähne!

Zu einem gepflegten Äußeren gehört ein gepflegter Mund. Eine exzellente Mundhygiene zu Hause oder beim Zahnarzt ist heute eine Selbstverständlichkeit. Doch was nützen die gepflegtesten Zähne, wenn der ästhetische Eindruck durch die unschöne Zahn- bzw. Kieferstellung beeinträchtigt wird.

Es ist erwiesen, dass ein sicheres Auftreten, eine symphatische Ausstrahlung in hohem Maße von einem schönen Lachen beeinflusst wird - Stichwort: "Ein schönes Lächeln macht sympathisch"! Ein sicheres Auftreten fördert die berufliche und private Karriere. Außerdem haben Kiefer- und/oder Zahnfehlstellungen neben dem ästhetischen immer einen funktionellen Aspekt.

Warum lassen sich also nicht mehr Männer die Zähne regulieren? Erstens, weil Männer generell ein weniger ausgeprägtes Gesundheitsbewusstsein im Verhältnis zu Frauen haben, aber vor allem, weil die Bevölkerung über die Möglichkeiten der modernen Kieferorthopädie zu wenig Bescheid weiß.

Obwohl die Zahl der Erwachsenen mit einer kieferorthopädischen Behandlung auf Grund des allgemein gestiegenen Schönheitsbewusstseins im Steigen begriffen ist, sind die Frauen aber noch in der Überzahl.

Vielleicht würden sich aber mehr Männer regulieren lassen, wenn sie wüssten, dass die Behandlung meist nicht länger als ein Jahr dauert, und dass die Brackets entweder weiß oder innen liegend und damit praktisch unsichtbar sind.