Zahnpflege

der Zukunft

mehr

Behandlung bei

Kindern und

Jugendlichen

mehr

mehr

Behandlung bei

Erwachsenen

Unsere Ordinationen

Eine Zahnregulierung ist in jedem Alter möglich

Es liegt auf der Hand, dass eine Regulierung möglichst im Kindesalter gemacht werden sollte. Der richtige Zeitpunkt zu starten ist mit ca. 9 Jahren und nicht erst nach dem Durchbruch der bleibenden Zähne. Erstens kann so vermieden werden, dass Zähne gezogen werden müssen und zweitens soll die Behandlung aus psychologischen Gründen vor der Pubertät, also ca. unmittelbar nach dem Durchbruch der bleibenden Zähne, bereits abgeschlossen sein.

Aber natürlich ist eine Regulierung auch im fortgeschrittenen Alter möglich und sehr oft auch notwendig, und zwar nicht nur aus ästhetischen, sondern auch aus funktionellen Gründen. Erwachsene sollen sich also nicht scheuen, den Kieferorthopäden aufzusuchen, da eine Hilfe in jedem Alter möglich ist. In Einzelfällen können die Brackets innen geklebt werden und sind daher für niemanden sichtbar.